Wall Street Stock Exchange wird wegen Blankoscheckabflüssen untersucht

Wall Street Stock Exchange wird wegen Blankoscheckabflüssen untersucht
Inhaltsverzeichnis
  1. Gegenstand der SEC-Untersuchung
  2. Aktueller Stand des Ersuchens um Untersuchung
  3. Bedrohung im Zusammenhang mit SPAC

Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) hat erst vor kurzem eine Untersuchung über den zunehmenden Abfluss von Blankoschecks von der Wall Street eingeleitet.

Gegenstand der SEC-Untersuchung

Die SEC ist daran interessiert, wie sich die Nutzer verhalten und ob sie sich der damit verbundenen Risiken bewusst sind. Bisher haben sie ein Schreiben an die Wall-Street-Banken gerichtet, in dem sie diese auffordern, freiwillig Informationen über die Tätigkeit ihrer speziellen Akquisitionsabteilung (Special Purpose Acquisition Division, SPAC) vorzulegen.

Nach Angaben von zwei der vier Personen, die anonym bleiben wollten, konnten sie jedoch noch nicht genügend Informationen sammeln, um eine formelle Untersuchung einzuleiten. Für diejenigen, die es nicht wissen: spacs sind Partnerschaften zwischen einer Mantelgesellschaft und einem privaten Unternehmen. Die Mantelgesellschaft versucht, ein privates Unternehmen zu erwerben, um es an die Börse zu bringen und die Aktien und Vermögenswerte in einem speziellen Angebot zu notieren, das den Prozess eines traditionellen Börsengangs umgeht.

Aktueller Stand des Ersuchens um Untersuchung

Obwohl sie das Ziel, eine formelle Untersuchung einzuleiten, noch nicht erreicht haben, stehen sie möglicherweise kurz davor, da die Briefe von der Durchsetzungsabteilung der SEC verschickt wurden, wie eine der Quellen berichtet, was bereits auf große Probleme hindeutet.

Nach Angaben von Reuters bittet die SEC die Banken um Informationen über die Regulierung und Durchsetzung der vereinbarten Vereinbarungen und Gebühren. Insbesondere alles, was mit dem Umfang und den Kontrollen zu tun hat, die von den Wall-Street-Banken zur Überwachung des Handels von innen heraus eingesetzt werden. Eine andere Quelle teilte Reuters mit, dass die SEC Informationen über die interne Berichterstattung und Kontrollen anfordert.

Bedrohung im Zusammenhang mit SPAC

Spacs sind der neue Boom auf dem Aktienmarkt nach der Pandemie, da sie viel höhere Gewinne ermöglichen und den Börsengang von Unternehmen einfacher machen als die traditionelle Methode. Neue Unternehmen können viel schneller und auf einem viel höheren Niveau an die Börse gehen, da es keine lästigen regulatorischen Kontrollen wie bei einem Börsengang gibt.

Zum selben Thema

Doppelt mutiertes Coronavirus in Indien entdeckt

Doppelt mutiertes Coronavirus in Indien entdeckt

Im Laufe des Kampfes gegen die Covid-19-Pandemie sind im Laufe der Ereignisse neue Varianten des Virus entstanden. Die Eigenschaften des Virus bedeuten, dass es nicht so schnell mutiert wie andere Viren, aber das macht den Kampf für die Wissenschaftler, die versuchen, ein Heilmittel zu finden, viel schwieriger. Heute gab Indien bekannt, dass nach der Entnahme von Proben eine neue Variante des “Doppelmutanten”-Virus entdeckt worden ist. Es heißt so, weil Wissenschaftler entdeckt haben, dass es sich um die Vereinigung zweier Varianten handelt. Die Reaktion der indischen Wissenschaftler auf diese Variante des Virus Das Team indischer Wissenschaftler versucht herauszufinden, ob es sich um ein weniger oder mehr infektiöses Virus handelt und inwieweit die Variante von den aktuellen...