© Lallée UG

Stichwort

Weisheiten in aller Tiefe

Einführung und Übersicht

Wortbedeutung

„Anleitung“ zum Nachdenken

Zum Nachdenken - Einführung und Übersicht

Diese Seite ist für diejenigen Benutzer gedacht, die sich dezidiert mit dem Thema Weisheiten und Philosophie beschäftigen möchten. Alles wesentliche zu diesem Thema auf einer Seite (Highlight-Autoren, Highlight-Sprüche etc.) gibt es hier.

Typische Fragen, die hingegen hier beantwortet werden, sind:

Wenn Sie diese und ähnliche Fragen interessieren, sind Sie hier genau richtig.

Über 5.000 Weisheiten allein in der Kategorie „Leben“ erfordern eine übersichtliche Struktur („Ablage der Weisheiten“), um den Überblick zu behalten. Zu diesem Zweck sind alle Weisheiten auf mehreren Wegen auffindbar:

Eine allgemeine Einführung über die „Ablage“ der Weisheiten in diesem Portal und die agebotenen Suchfunktionen finden Sie hier.

Lebensweisheiten - Wortbedeutung

Weisheiten sind in ein bis zwei Sätzen ausgedrückte - häufig einprägsame - Formulierungen von Gedanken. In der vorliegenden Kategorie soll die Weisheit zum Nachdenken anregen oder Ergebnis hiervon sein. Unter Nachdenken versteht man im Allgemeinen:

„Die fundierte, typischerweise langfristige, geistige und gedankliche Beschäftigung mit einem Sachverhalt.“

Die obige Definition stellt auf ein hohes Niveau von gedanklicher Durchdringung und geistigem Tiefgang ab. Treffende Synonyme zum Begriff Nachdenken sind reflektieren, durchdenken, sinnieren oder philosophieren.

Explizit sind in der obigen Definition keine Themengebiet genannt, es muss jedoch möglich sein, die jeweiligen Sachverhalte fundiert und inhaltsreich betrachten zu können. Damit scheiden prophane und banale Sachverhalte für die Kategorie Sprüche zum Nachdenken aus. Vielmehr stehen in dieser Kategorie die Themen, die die großen Denker und Philosophen der Zeitgeschichte eingehend beschäftigt haben, im Zentrum.  

Große Denker auf diesem Portal - Anleitung zum Nachdenken

Wer waren also die großen Denker und mit welchen Themen haben diese sich typischerweise beschäftigt?

Lebensweisheiten und theoretische Philosophie

Wesentliche Themen der theoretischen Philosophen sind der menschliche Verstand, der Prozess des Verstehens und die Grenzen des menschlichen Verstehens. Weisheiten, die diese Themen adressieren sind in den Rubriken Philosophie und Mensch zu finden. Typische Stichworte (Suche mit einem Klick) in diesem Zusammenhang sind Verstehen, Verstand, Erkenntnis und Grenzen. In diesem Portal sind viele Philosophen sowie Denker und deren Weisheiten enthalten. Einstein, Newton, Schopenhauer und Kafka sind hier nur einige, wenn auch wichtige, Beispiele.

Wichtige Fragen der theoretischen Philosophie sind „Wie funktionieren Verstehen und Erkenntnis?“, „Warum ist der Verstand und die Verstandesleistung der Menschen so unterschiedlich?“ und „Warum ist der Verstand des Menschen im Vergleich zu dem, was potenziell verstanden werden könnte, so begrenzt?“

Lebensweisheiten und praktische Philosophie

Im Gegensatz zu der theoretischen Philosophie stehen hier das menschliche Handeln sowie die Existenz von Menschen und der Welt im Vordergrund. Um eine sehr kurze Definition bemüht, lässt sich wie folgt formulieren:

„Was ist die Welt, wer ist der Mensch und wie soll er handeln?“

Die Frage nach dem Was und dem Ursprung der Welt wird im Wesentlichen in der Rubrik Religion behandelt. So weit die Wissenschaften in ihrer Entwicklung auch voranschreiten, der Ursprung der Welt und die menschliche Existenz wird nur durch religiöse Gedanken und Werte erklärt werden können.

Die Frage des menschlichen richtigen Handelns ist ausschließlich auf der Basis von Werturteilen und Normen beantwortbar. Ähnlich wie bei der Frage nach der menschlichen Existenz wird sich hier nicht im wissenschaftlichen Sinne eine abschließende Erklärung geben lassen. Vielmehr geht es in diesem Themenkomplex um Ideale und anzustrebende Werte. Rubriken, die zentrale Ideale adressieren sind Friede, Freiheit und Ratschlag.