© Lallée UG

Stichwort

Home Weisheiten nach Autor Weisheiten Leben Weisheiten Freundschaft Weisheiten Tod Alle Kategorien Weisheiten Abschied Weisheiten Geburt Weisheiten Geburtstag Weisheiten Gesundheit Weisheiten Glück Weisheiten Hochzeit Die Suchmaschine Weisheiten im Detail Ihr Link zu uns Weisheiten Links Sonstiges Lebensweisheiten Vermögen

Vermögen - Lebensweisheiten und Gedanken

Viele Menschen sind glücklich, auch ohne Geld

 

Man sollte nie mehr Geld ausgeben, als monatlich tatsächlich zur Verfügung steht

 

Werte wie Freundschaft oder Liebe sind wichtige, nicht materielle Güter

Wie wichtig ist Geld, wie viel Geld hat man im Vergleich zum Durchschnitt?  Lebensweisheiten

 

Natürlich gibt es auch zum Thema Geld und Vermögen zahlreiche Lebensweisheiten: Geld macht nicht glücklich. Man könnte hinzufügen, aber es beruhigt. Was macht Vermögen aus Dazu zählt man den Besitz an Bargeld, Bankguthaben, z. b. durch Fonds oder Aktien, sowie Immobilien (BuBa 2013, Vermögen).

Zum Thema Geld und Vermögen gibt es viele Statistiken, die belegen, dass die deutschen Haushalte über ca. 53.000 Euro Vermögen Netto verfügen. Damit gehört der Hälfte deutlich mehr, die andere Hälfte weniger. Von einer gerechten Verteilung kann man dabei also nicht sprechen. Denn 10 Prozent der Haushalte verfügen über fast 56 Prozent des Gesamtvermögens (BuBa 2013, Vermögensverteilung).

 

Geld spielt eine wichtige Rolle. Es gehört zum Alltag und ermöglicht die tägliche Lebensführung. Miete, Lebensmittel, Krankenversichrung und noch vieles mehr müssen monatlich beglichen werden. Wer sich keine medizinische Versorgung leisten kann oder sich keine Getränke und Essen kaufen kann, muss entweder verzichten oder unrechtmäßig an entsprechende Leistungen kommen. Auch das Betteln darf man nicht vergessen, was auch in einer reichen Industrienation wie Deutschland trauriger Alltag ist. Hier muss auch das Stichwort soziale Gerechtigkeit fallen, die so gerne gefordert wird, z. b. durch Reichensteuer oder Umverteilung des Kapitals bzw. Vermögens (Zeit, Vermögen).

 

Wie kommt man an Vermögen, um sich seine Wünsche erfüllen zu können? Wer Glück hat, wird in eine wohlhabende Familie geboren. Andere müssen durch eine gute Ausbildung und durch engagierte, harte Arbeit Geld verdienen. Dazu stehen in Deutschland fast jedem alle Chancen offen. Auch ein Quäntchen Glück gehört dazu. Wenn ich mehr als der Durchschnitt verdiene, kann ich mir gewisse Dinge leisten, kann mir Reisen und Wertgegenstände gönnen. Reichtum kann sich aber auch auf den Charakter auswirken und Neid auslösen.

Lebensweisheiten Vermögen 1 Lebensweisheiten Erfolg 2 Lebensweisheiten Vermögen 3

Wie geht man mit dem Thema Geld und Vermögen optimal um? Weisheiten

 

Bevor Sie lamentieren, dass Sie nicht genug verdienen, sollten Sie überlegen, wie Sie tatsächlich finanziell gestellt sind. Ein Blick auf die Zahlen hilft dabei (BPB, Einkommen, Vermögen). Haben Sie am Ende des Monats noch etwas Spielraum, können etwas sparen? Dies ist sinnvoll für das Alter oder für Notsituationen. Zudem kann man sich mal ein schickes Auto oder ein teures Kleid leisten. Mit Geld und Vermögen sollte man nicht prahlen. Ein Tipp für Lottogewinner: behalten Sie das für sich! Führen Sie Ihr Leben normal weiter! Sie werden sonst schnell feststellen, wer alles an Ihrem Glück teilhaben möchte. Schätzen Sie lieber Ihre echten Freunde wert und genießen Sie Ihr Familienleben, wenn auch in der angenehmen Situation, versorgt zu sein (Zeit, Vermögen).

 

Wer mehr Geld haben möchte, muss auch etwas dafür tun. Dies bedeutet in der Regel: mehr Arbeit, Überstunden, ein zweiter oder dritter Job oder Weiterbildung.

 

Sie sollten sich immer bewusst sein, dass man Vermögen auch verlieren kann, ob nun durch äußere Umstände durch Missmanagement oder eine Wirtschaftskrise, aber auch durch Verschwendung und Großzügigkeit. Denken Sie darüber nach, was Sie zur Verfügung haben, und was notwendig ist. Vielleicht kommen Sie wunderbar aus, wenn Sie etwas geschickter planen, gezielter einkaufen oder unnötige Ausgaben einstellen. Verdienen Sie so viel Geld, dass Sie zufrieden leben können, sich das leisten können, was Sie brauchen und sich wünschen. Das erreichen Sie etwa durch eine Beförderung, die sich verdient und erarbeitet haben oder durch einen Nebenjob, der noch genug Zeit für Freizeit, Leben, Freunde und Familie lässt.

 

Zu Schluss noch ein Gedankenexperiment: Was wäre, wenn Sie tatsächlich unermesslich reich wären? Sie könnten sich alles leiten, ein Jetset-Leben führen, die teuersten Clubs und Restaurants besuchen, kurzum ein Leben in Sicherheit und purem Luxus führen. Würde Sie das glücklich machen? Wären Sie bereit, dafür auf Freunde und Familie zu verzichten? Was  ist Ihnen wichtiger?

 

Stichworte: Lebensweisheiten, Weisheiten, Reichtum, Vermögen, Geld, Glück, Besitz, Zufriedenheit, Armut

 

Weisheiten-Quellen: Literatur-Tips

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Verm%C3%B6gen_%28Wirtschaft%29 (Wiki, Vermögen, Wirtschaft)

 

http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Themen/2013/2013_07_10_was_vom_sparen_uebrig_bleibt_private _vermoegen_in_deutschland.html?nsc=true&view=render[Druckversion] (BuBa 2013, Vermögen)

 

http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Downloads/Bundesbank/Geldmuseum/museumsabende_2013_10_ 16_praesentation.pdf?__blob=publicationFile (BuBa 2013, Vermögensverteilung)

 

http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61749/einkommen-und-vermoegen (BPB, Einkommen, Vermögen)

 

http://www.zeit.de/schlagworte/themen/vermoegen/index (Zeit, Vermögen)