© Lallée UG

Stichwort

Home Weisheiten nach Autor Weisheiten Leben Weisheiten Freundschaft Weisheiten Tod Alle Kategorien Weisheiten Abschied Weisheiten Geburt Weisheiten Geburtstag Weisheiten Gesundheit Weisheiten Glück Weisheiten Hochzeit Die Suchmaschine Weisheiten im Detail Ihr Link zu uns Weisheiten Links Sonstiges Lebensweisheiten Sport

Sport - Lebensweisheiten und Gedanken

Karriere und beruflicher Alltag können den Charakter und die Beziehungen prägen und verändern

 

Der richtige Beruf sollte mit viel Engagement und Leidenschaft ausgeübt werden und weitgehend den Neigungen und Talenten entsprechen

 

Gesundheitliche Folgen, Stress und ähnliches lassen sich mit Ausgleich, Freizeit und familiärem Rückhalt gut bewältigen

Lebensweisheiten I - Wie wirkt Sport auf den Körper (Hormone, körperendogene Drogen)?

 

Halten Sie es mit Winston Churchill und den ihm zugeschriebenen Weisheiten wie Sport ist Mord? Oder gehen Sie drei, viermal die Woche zum Training?

Erwiesen ist, dass Sport sich auf den Körper und den Geist in jeder Hinsicht positiv auswirken. Wer regelmäßig trainiert, bleibt körperlich und mental stark und lange fit. So lässt sich fast automatisch Stress abbauen, Muskulatur, Gelenke und das Herz-Kreislauf-System bleiben länger gesund.

Oder finden Sie nicht auch, dass nach einem langen Tag im Büro vor dem Computer ein Spaziergang, eine Runde Laufen oder eine Trainingseinheit im Fitness-Studio Wunder wirken? Dabei werden körpereigene Endorphine, Glückshormone, freigesetzt, die die Stimmung aufhellen und dem Körper gut tun (wel, Gesundheit Ausdauersport).

 

Es gibt also viele gute Gründe, die für Sport und Bewegung sprechen. Schauen wir uns das Gehirn an. Das Gehirn wird besser mit Sauerstoff versorgt, die Nervenzellen schaffen neue Verknüpfungen. Effekt: Wir werden auch geistig fitter. Die Knochen freuen sich über Sport. Sie können mehr Knochenmasse aufbauen und werden durch Bewegung vor Osteoporose geschützt (Spieg, Gesundheit Ernährung).

Herz und Kreislauf kommen in Schwung. Ausdauersport wie Radfahren oder Walken entlasten das Herz, weil mehr Blut transportiert werden kann und mit der Zeit der Herzmuskel größer wird. Das Herz muss weniger tun und kann langsamer schlagen. Auch die Blutgefäße werden besser durchblutet und sind vor Verkalkung oder Gefäßverschlüssen geschützt. Hier ist auch der Blutdruck zu erwähnen. Die Blutgefäße werden elastischer und damit sinkt auf Dauer der Blutdruck.

 

Muskeln, Bänder und Sehen stützen das gesamte Skelett. Daher sollten Sie schonend belastet werden. Durch maßvolle Bewegung wird die Muskulatur gestärkt, was wiederum Knochen und Gelenke schützt.

Bewegung und vor allem Ausdauersport bringt die Fettverbrennung in Schwung. Dadurch nimmt man langfristig ab. Muskelmasse wird aufgebaut und Fett wird verstärkt verbrannt durch den erhöhten Energiebedarf. Auch der Grundumsatz wird so erhöht und damit bei vernünftiger Ernährung mehr Kalorien - also Fettpölsterchen - verbraucht (Apo-Um, Sport Körper).

 

Bewegung schützt auch vor Krankheiten wie Diabetes, weil der Blutzuckerspiegel sinkt.  Insgesamt profitiert das Immunsystem von sportlicher Aktivität, da so die Abwehrkräfte gestärkt werden. Achten Sie darauf, sich nicht zu überfordern, das schwächt das Immunsystem wieder.

Und nicht zu vergessen: die Psyche. Viele Weisheiten bestätigen: Sport hebt die Stimmung, stärkt das Selbstbewusstsein und sorgt für Ausgeglichenheit. Erkrankungen wie Depressionen können so in vielen Fällen vermieden werden.   

 

 

Lebensweisheiten Sport 1 Lebensweisheiten Sport 2 Lebensweisheiten Sport 3

Lebensweisheiten II - Welche Sportarten sollte ich wie oft ausüben?

 

Gleich ein Tipp zu Anfang: Wenn Sie Sport machen, weil Sie denken, ich müsste mal etwas tun, oder weil andere Sie überredet haben, bleiben Sie garantiert nicht lange dabei. Treiben Sie Sport, wenn Sie überzeugt sind. Nur wenn Sie mit Spaß und Elan dabei sein, macht Sport Sinn und zeigt positive Effekte.

Wählen Sie eine Sportart, die Sie nicht überfordert und die Ihnen wirklich gefällt. Wenn Sie Mannschaftsport mögen, ist vielleicht Handball, Volleyball oder Fußball das Richtige. Wenn Sie gern im Wasser sind, ist natürlich Schwimmen die beste Empfehlung, aber auch Kanusport, Rudern oder Wasserball können Spaß bringen. Wer es etwas exotischer haben möchte, sollte vielleicht Sportarten wie Rafting, Klettern, Surfen, Kampfsport oder Slacklining ausprobieren. Klassiker wie Joggen, Reiten, Tennis, Fahrrad Fahren oder Tanzen werden in fast allen Regionen und in vielen Sportvereinen angeboten (all-sport).

 

Fangen Sie zu Beginn langsam an und steigern Sie die Intensität langsam. Beugen Sie Verletzungen vor, indem Sie sich gut aufwärmen oder die Geräte bzw. Abläufe genau erklären lassen, vom Trainer oder erfahrenen Sportlern. Motivieren Sie sich, regelmäßig ins Fitness-Studio zu gehen oder zum Volleyball-Training zu gehen, indem Sie sich mit anderen zusammen tun. Das hilft, gemeinsam den gemeinen inneren Schweinehund zu überlisten. Nehmen Sie sich in der Woche regelmäßig Zeit für den Sport, ähnlich wie andere Termine auch, die Sie im Kalender stehen haben.  Anregungen und hilfreiche Tipps bieten auch Sportärzte und viele Internetseiten. Viele Sportvereine bieten Schnupperkurse oder Tage der offenen Tür zum Kennenlernen an. Kommen Sie vorbei und versuchen Sie es selbst!

 

Wichtiger Tipp für alle und gerade für Anfänger: Klären Sie mit Ihrem Arzt ab, welche Sportart für Sie geeignet ist und in welchem Maß Sie Sport machen sollten. Chronische Krankheiten, Gelenkschäden und Medikamente müssen mit einbezogen werden, die sportliche Bewegung darauf abgestimmt werden.

 

Lebensweisheiten III - Sollte ich Leistungssport ausüben?

 

Nur wenige Leistungssportler schaffen es, vom Sport leben zu können und bekannt zu werden. Dazu kommt, dass man für den Leistungssport alles andere hinten anstellen muss. Profis investieren viel Zeit und Energie in das Training, sodass für Privates, Familie und Freunde wenig Zeit bleibt. Zu bedenken sind auch die vielen Reisen zu Trainingslagern oder Wettkämpfen. Um im Leistungssport erfolgreich zu sein, braucht es viel Disziplin und Ehrgeiz, von Niederlagen und Rückschlägen durch Verletzungen darf man sich nicht unterkriegen lassen. Im Leistungssport locken Ruhm, Medaillen und lukrative Werbeverträge (dosb). Ohne Werbepartner, Sponsoren und ein zweites Standbein durch eine Ausbildung oder ein Studium ist eine Profi-Sportkarriere selten empfehlenswert. Sie sollten sich überlegen, ob Sie einige Jahre - je nach Sportart kann man zehn oder fünfzehn Jahre aktiv dabeibleiben - mit Wettkämpfen, intensivem Training, Siegen und Niederlagen verbringen möchten. Zu bedenken ist auch die Gesundheit. Z. B. beim Fußball, Tanzen oder Tennis werden Gelenke und Knochen und Muskulatur stark beansprucht. Eine Profi-Sport-Karriere ermöglicht nach den aktiven Jahren Positionen als Trainer, Funktionär oder in den Medien, z. B. als Sportjournalist. Nutzen Sie hier die Lebensweisheiten und Erfahrungen der Sportler, die schon lange in dem Bereich Profisport tätig sind  (Plan-Wis, Sport Freizeit).

 

Stichworte: Weisheiten, Lebensweisheiten, Sport, Bewegung, Gesundheit, Körper, Krankheiten

 

Weisheiten-Quellen: Literatur-Tips

 

http://www.stern.de/gesundheit/aussergewoehnliche-sportarten-es-muss-nicht-immer-joggen-sein-1764448.html (Ste, Gesundheit Außergewöhnliche Sportarten)

 

http://www.alle-sportarten.de/ (all-sport)

 

http://www.dosb.de/ (dosb)

 

http://www.welt.de/gesundheit/article122132989/Ausdauersport-wirkt-wie-ein-Jungbrunnen.html (wel, Gesundheit Ausdauersport)

 

http://www.planet-wissen.de/sport_freizeit/index.jsp (Plan-Wis, Sport Freizeit)

 

http://de.lifestyle.yahoo.com/blogs/fit-gesund/abnehm-bremsen-warum-sport-manchmal-nicht-wirkt-094919727.html (Lifest, Fit Gesund abnehmen)

 

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/koerperliche-bewegung-warum-sport-so-gesund-ist-a-818987.html (Spieg, Gesundheit Ernährung)

 

http://www.gesundheit.de/fitness/sport-bewegung/fitnesstipps/fitnessluegen (Ges, Fitness Sport)

 

http://www.apotheken-umschau.de/Sport/Was-Sport-im-Koerper-bewirkt-257113.html (Apo-Um, Sport Körper)