© Lallée UG

Stichwort

Home Weisheiten nach Autor Weisheiten Leben Weisheiten Freundschaft Weisheiten Tod Alle Kategorien Weisheiten Abschied Weisheiten Geburt Weisheiten Geburtstag Weisheiten Gesundheit Weisheiten Glück Weisheiten Hochzeit Die Suchmaschine Weisheiten im Detail Ihr Link zu uns Weisheiten Links Sonstiges Lebensweisheiten Eltern

Ehe - Lebensweisheiten und Gedanken

Eine offene und ehrliche Kommunikation kann in einer Beziehung viel Konfliktpotenzial beseitigen

 

Eine Beziehung verändert sich mit der Zeit, Gemeinsamkeiten und gemeinsame Werte bleiben

 

Vertrauen, Respekt und ein wertschätzender Umgang miteinander fördern eine dauerhafte Beziehung mit dem richtigen Partner

Was ist der richtige Partner für mich?  Lebensweisheiten …

 

Sie träumen von der großen Liebe? Das geht vielen so. Bleibt die Frage, wie der richtige Partner sein sollte. Den richtigen Partner zu finden, ist nicht einfach. Man muss sich klar machen, dass irgendwann der Alltag einkehrt, die erste Verliebtheit und die rosarote Brille bald verschwinden. Es gibt einige Aspekte, die man heranziehen kann, um für sich zu beantworten, ob es sich um ein Strohfeuer oder die große Liebe handelt. Dabei spielen äußerliche Merkmale wie Haarfarbe, Augenfarbe, Statur und Größe teilweise eine Rolle. So wird man etwa auf den Gegenüber aufmerksam, weil die Haare gefallen oder die Figur anspricht.

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich beim ersten Kennenlernen sofort verlieben, oder aber erst nach einiger Zeit und näherem Hinsehen und Kennenlernen die Vorzüge des Gegenübers erkennen. Viele Dinge findet man erst mit der Zeit heraus, zeigen sich im Alltag. Erst wenn Sie den Partner gut kennen und sich sicher sind, den Partner mit seinen Stärken und Schwächen akzeptieren zu können, kann man davon ausgehen, dass Sie den Richtigen oder die Richtige gefunden haben (Bezi).

 

Lebensweisheiten Ehe II - Wie erkenne ich Ihn und wie verhält er sich?

 

Fragen Sie sich auch, wie man den richtigen Partner findet und erkennt, dass er zu Ihnen passt? Da helfen keine Lebensweisheiten, sondern folgende wichtige Fragen, die man für sich beantworten sollte. Vertrauen und Respekt sind die Basis einer Beziehung von Bestand. Daher sollten Sie Ihren Partner nicht kontrollieren und z. B. heimlich seine E-Mails lesen. Achtung und die Begegnung auf Augenhöhe sollten in einer Partnerschaft vorhanden sein. Wenn Sie also das Gefühl haben, sie werden von oben herab behandelt oder nicht ernst genommen, könnte das zum Problem werden, da Sie irgendwann Ihr Selbstwertgefühl verlieren und sich selbst in Frage stellen. Konflikte sollten konstruktiv und zeitnah ausgeräumt werden, auch in einer Beziehung. In einer harmonischen Partnerschaft sollte man offen und ehrlich miteinander umgehen. Fühlen Sie sich wohl, wenn Ihr Partner Sie umarmt, berührt oder küsst? Können Sie körperliche Nähe und Sexualität genießen? Wenn Sie ein gutes Gefühl dabei haben, kann der Partner nicht so falsch sein, denn dann gibt es auch keine innere Distanz. Stellen Sie sich vor, Sie gehen auf eine Feier, zu einem Geschäftsessen oder präsentieren den Partner in der Familie. Sind Sie stolz auf Ihren Partner? Möchten Sie Ihr Glück mit den anderen teilen? Stehen Sie zu Ihrem Partner? Dann ist das eine gute Basis für eine dauerhafte Beziehung. Zuletzt spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. Mit dem richtigen Partner sollten Sie sich ein gemeinsames Leben vorstellen können. Wenn Sie mit einem Lächeln, Zuversicht und Vorfreude an die gemeinsame Zukunft denken, sind Sie auf dem richtigen Weg. In einer Beziehung sollten beide Seiten geben und nehmen. Sie können von Ihrem Partner das verlangen, was Sie selbst bereit sind, zu geben (fr-Onl, Gesundheit).

Lebensweisheiten Ehe 1 Lebensweisheiten Ehe 2 Lebensweisheiten Ehe 3

Lebensweisheiten III - Wie verändert sich eine Partnerschaft im Zeitverlauf?

 

Mit der Zeit verändert sich eine Partnerschaft. Die anfänglichen Schmetterlinge im Bauch sind nach einiger Zeit verflogen. Dann stellt sich der Alltag ein. Hier zeigt sich, ob man die richtige Entscheidung getroffen hat. Aus dem Verliebt sein wird im besten Fall ein tiefes Gefühl der Vertrautheit und Liebe. Mit der Zeit verändern sich auch die Ansprüche und gemeinsamen Bedürfnisse. Leidenschaft und Sexualität rücken mit den Jahren in den Hintergrund. Dieser Prozess in ganz normal. Zu hohe Erwartungen und Vergleiche mit der Anfangsphase oder anderen Paaren können eine Ehe bzw. eine Partnerschaft belasten. Das alltägliche Miteinander verändert sich, in vielen Dingen schleichen sich Rituale und Gewohnheiten ein. Dies muss nicht zwangsläufig schlecht sein. Auch der Sex verändert sich, wird seltener. Langjährige Partnerschaften können das Miteinander aber ganz anders genießen, verbunden mit einer Wertschätzung dessen, was man gemeinsam hat (Zeit, Partnerschaft).

 

Lebensweisheiten IV - Wann sollte ich daran festhalten, mich ggf. trennen und wie an einer Partnerschaft arbeiten?

 

Was hält eine Beziehung aufrecht? In einer Beziehung sind Gemeinsamkeiten und verbindende Elemente sehr wichtig. Das können sehr unterschiedliche Dinge sein, wie Kinder, Reisen, gemeinsame Hobbys, gemeinsame  Ziele und Wertvorstellungen. Gemeinsame Unternehmungen schaffen Nähe und bringen Ablenkung in den Alltag. Fallen diese Gemeinsamkeiten weg, z. b. wenn die Kinder aus dem Haus sind, ein Partner das Hobby nicht mehr betreiben kann oder möchte, kann dies die Ehe belasten. Schwierigkeiten und Konflikte sollten nicht verdrängt werden. Findet man keine gemeinsame Basis mehr, ist nur noch aus Gewohnheit oder Pflichtgefühl zusammen, sollte man über eine Trennung nachdenken. Leichtfertig und voreilig sollten Sie Ihre Ehe oder Partnerschaft jedoch nicht aufgeben. Gleichzeitig muss man ein endgültiges Scheitern auch akzeptieren. Es lohnt sich  jedoch, nicht zu früh aufzugeben und um die Beziehung zu kämpfen. Offene Gespräche und Zeit füreinander können viel bewirken. Kommunikation ist wichtig, um herauszufinden, ob die Beziehung noch so ist, wie sie sein sollte und ob Wünsche und Bedürfnisse beider Seiten berücksichtigt werden. Im Alltag kann vieles auf der Strecke bleiben, Stress und Missverständnisse können schnell ernsthafte Probleme bereiten. In schwerwiegenden Fällen und verfahrenen Situationen helfen Ratschläge von außen, z. b. eine Paartherapie (Welt, Partnerschaft).

 

Stichworte: Lebensweisheiten, Weisheiten, Liebe, Ehe, Partnerschaft, Familie, Partner, Beziehung

 

Weisheiten-Quellen: Literatur-Tips

 

http://www.sueddeutsche.de/thema/Beziehung  (Süddt, Beziehung)

 

http://www.fr-online.de/gesundheit,3242120,11166204.html (fr-Onl, Gesundheit)

 

http://www.brigitte.de/liebe/beziehung/  (Brig, Liebe Beziehung)

 

http://www.beziehung.com/ (Bezi)

 

http://www.welt.de/partnerschaft/ (Welt, Partnerschaft)

 

http://www.zeit.de/lebensart/partnerschaft/ (Zeit, Partnerschaft)